Moraine Lake

 

Wenn die eigenen Kinder nach Kanada ausgewandert sind, dann ist man dankbar über die fantastischen Möglichkeiten, die elektronische Medien und das Internet heute bieten – dank Internettelefonie und Videostreaming kann man am Leben der Kinder teilhaben, auch wenn man durch einen Ozean getrennt ist. Aber manchmal ist einfach wirkliche Nähe gefragt, besonders wenn die Familie wächst. Kann man dann einfach mal 'rüberfliegen und auch flexibel länger als die normalen 6 Monate im Land bleiben?

 

Bis vor einiger Zeit gab es für Eltern und Großeltern nur die Wahl zwischen relativ kurzen Besuchen und dem kompletten Übersiedeln, also der Einwanderung mit einem Sponsorship. Doch die Einwanderung wurde durch immer längere Bearbeitungs- und Wartezeiten zunehmend unattraktiver. Inzwischen ist das Sponsor- und Visaverfahren glücklicherweise reformiert worden – doch nun gibt es eine strikte jährliche Obergrenze für Visaanträge in der Eltern- und Großelternkategorie. Die Plätze werden dann verlost. Wer dabei Pech hat, kann es im nächsten Jahr noch einmal versuchen – oder noch später...

 

Dieses Verfahren mag gerechter sein als das bisherige Annahmeverfahren (bei dem alle Interessenten versuchen mussten, ihren Antrag zum Stichtag unbedingt als erste beim Processing Center abzugeben). Jedoch lohnt nicht für jeden der Aufwand – viele möchten schließlich nicht für immer in Kanada bleiben, sondern nur längere Abschnitte bei der Familie verbringen können. Gerade, wenn die Familie einmal Unterstützung braucht. Für diesen Fall gibt es das Super Visa. Auch Menschen, die eigentlich visafrei nach Kanada einreisen dürfen (also etwa Deutsche, Österreicher und Schweizer), können von diesem Visum profitieren. Es erlaubt nämlich einen durchgängigen Aufenthalt in Kanada bis zu 2 Jahren – mit Möglichkeit der mehrfachen Einreise während der Gültigkeit des Super Visa.

 

Die maximale Gültigkeit des Super Visas ist 10 Jahre bei visapflichtigen Antragstellern und 5 Jahre bei von der Visumpflicht befreiten Antragstellern – letztere benötigen ja zur Einreise neben dem Pass nur eine eTA (electronic Travel Authority), die bis zu 5 Jahren gültig sein kann. Das bedeutet, das Deutsche, Österreicher und Schweizer ein Super Visa mit maximal 5jähriger Gültigkeit erhalten. Dafür ist es allerdings kostenlos und kann vollständig online beantragt werden.

 

Und das sind die Bedingungen, die man für das Supervisa erfüllen muss:

  • Einladungsschreiben von Kind/Enkel in Kanada muss vorliegen

  • Nachweis eines Mindesteinkommens des einladenden Kindes/Enkels in Kanada

  • Nachweis einer privaten kanadischen Krankenversicherung für mindestens 1 Jahr

  • Medizinische Untersuchung bei einem Vertragsarzt

 

Dazu kommen dann noch einige Formulare und Unterlagen, die eingereicht werden müssen (Passkopie, Foto, Nachweis der Verwandtschaft etc.). Außerdem muss man separat das eTA beantragen. Offizielle Informationen zum Super Visa gibt es auf der Website der kanadischen Einwanderungsbehörde.