Studierende an Tischen

 

„Sprachkurse in Kanada kannst du mit Touristenvisum machen!“ Wer hat diesen Spruch nicht schon einmal gehört? Aber so einfach ist es nicht. Im Folgenden wollen wir Klarheit schaffen und erklären, für welche Kurse, Schulprogramme und Uni-Besuche man ein kanadisches Studienvisum bekommen kann und für welche es vorgeschrieben ist. Was nämlich nicht dasselbe ist …

 

 

 

 

Voraussetzung für's Study Permit: Besuch einer Designated Learning Institution

Seit Juni 2014 kann ein Studienvisum nur noch beantragen, wer eine sogenannte Designated Learning Institution (DLI) besucht. Das ist eine Bildungseinrichtung, die die Erlaubnis einer kanadischen Provinzregierung hat, ausländische Schüler oder Studierende aufzunehmen. DLIs bekommen eine Nummer zugeteilt, die bei den Anträgen auf Study Permit abgefragt wird. Also immer nachschauen oder nachfragen, ob der Kursanbieter DLI Status hat. Achtung: Per Gesetz sind alle Grundschulen und Oberschulen in Kanada DLIs, sie haben daher keine individuelle DLI Nummer.

 

Die 6-Monate-Regel

Grundsätzlich ist ja für alle Schul-, Uni- und Sprachkurs-Besuche ein Study Permit notwendig. Die Ausnahme sind Kurse oder Programme, die innerhalb eines regulären Besuchsaufenthaltes abgeschlossen werden (können), der ja im Regelfall nicht länger als 6 Monaten dauert. Also: ein dreimonatiger Sprachkurs oder das Absolvieren eines Schulhalbjahres fallen unter die 6-Monate-Regel – kein Study Permit notwendig.

 

Kurs mit Praktikum – nur mit Study Permit

Wer in Kanada einen Kurs besuchen möchte, der ein – bezahltes oder unbezahltes – Praktikum beinhaltet, braucht für das Praktikum eine Arbeitserlaubnis. Kann man nachweisen (normalerweise durch ein erklärendes Schreiben des Kursanbieters für die Visabehörde), dass das Praktikum nicht mehr als 50 Prozent der Kursdauer umfasst und zwingend notwendig für das Erreichen des Kurszieles ist, dann kann gleichzeitig mit dem Study Permit auch ein Work Permit fürs Praktikum ausgestellt werden. Aber Obacht: Wie oben beschrieben, gibt es ein Study Permit nur für Kurse an einer DLI. Folglich kann die Kombination Study Permit + (Internship) Work Permit nur für DLI Kurse ausgestellt werden. Anbieter von Praktika ohne DLI Status müssen andere Wege gehen. Doch das ist eine andere Geschichte.