Die kanadischen Behörden teilten soeben mit, dass die eTA (electronic Travel authority, auch als elektronisches Visum bekannt, siehe dazu unseren Beitrag an anderer Stelle) zwar grundsätzlich nötig sei für nicht-visapflichtige Staatsangehörige, diese aber bis zum 09. November 2016 auch ohne eTA ein Flugzeug nach Kanada besteigen können, sofern sie gültige Reisepapiere/ Reisepässe besitzen. Die kanadischen Beamten dürfen bis zu diesem Datum Personen ohne eTA ins Land lassen, wenn diese alle anderen Kriterien für eine Einreise erfüllen. Die eTA Pflicht wird also faktisch bis 09. November 2016 aufgeschoben. Dies ist bereits die zweite Verschiebung und scheint auf technische Schwierigkeiten hinzudeuten.