Ab dem 19. November 2016 gibt es beträchtliche Änderungen für Einwanderungswillige, die über das Express Entry Verfahren nach Kanada kommen wollen. Hier die Änderungen kurzgefasst:

  • weniger Punkte/Ranking Points für Arbeitsangebote. Waren es bisher 600 Punkte, so sind es nunmehr nur noch 50 (bei NOC 0, A or B Berufen) oder 200 Punkte (bei NOC 00 Berufen, höhere Manager oder Offizielle).

  • Labour Market Impact Assessment (LMIA)/Arbeitsmarktprüfung durch Arbeitsagentur ist nicht mehr bei allen Arbeitsangeboten vorgeschrieben. So brauchen z.B. Intra-company transferees, die sich schon in Kanada auf einer Arbeitserlaubnis befinden und bereits 1 Jahr für ihren kanadischen Arbeitgeber gearbeitet haben, keine LMIA mehr um Ranking Points zu bekommen.

  • Arbeitsangebote müssen nicht mehr unbefristet sein. Arbeitsangebote mit einer Mindest-Dauer von 1 Jahr sind nun zulässig unter Express Entry.

  • Extra Ranking Points gibt es nun für Studienabschlüsse in Kanada oberhalb des High School Niveaus.

  • Antragsteller haben nun 90 statt bisher 60 Tage Zeit, Ihren Antrag auf Permanent Residence zu stellen, nachdem Sie eine Invitation to apply erhalten haben.

 

Quelle: Mitteilungen des kanadischen Einwanderungsministeriums